Auf dem Grünen Pfad nach Artá

Ein Mountainbike, Leggins, T-Shirt und Helm, ein breiter Kiesweg und links und rechts davon eine wunderschöne Landschaft. Wo ich mich befinde? Auf dem Grünen Pfad im Nord-Osten Mallorca’s.

Der grüne Pfad von Manacor nach Artá
Der Grüne Pfad von Manacor nach Artá

Der Grüne Pfad wurde erst im September dieses Jahres eröffnet und führt über 29 Kilometer von Manacor nach Artá. Vor vielen Jahren war die Strecke eine Eisenbahnstrecke. Daraus sollte eine Straßenbahnlinie zwischen beiden Standorten entstehen. Auf Grund fehlender finanzieller Mittel musste dieses Projekt gestrichen werden und so wurde daraus ein Rad-, Wander- und Reitweg.

Mit dem Mountainbike unterwegs nach Artá
Mit dem Mountainbike unterwegs nach Artá

Der Weg ist 4 Meter breit und auf beiden Seiten durch ein Holzgeländer begrenzt. Er führt durch eine wunderschöne und ruhige Gegend, vorbei an Zitronenplantagen, schönen Finkas und kleinen Farmen. Vom Hotel Sentido Pula Suites bis nach Arta sind es 10 km; genau richtig für einen kurzen Ausflug am Nachmittag. Ich lieh mir bei Artámove ein Mountainbike aus und machte mich auf den Weg. In Artá, einer kleinen Stadt mit gemütlicher Fußgängerzone, machte ich kurz Halt und trank an einem großen Platz mit mehreren kleinen Restaurants einen Kaffee, bevor ich mich auf den Weg zurück zum Pula Suites machte. Auf dem Weg befinden sich mehrere Rastplätze mit Bänken und Tischen, an welchen man im Sommer (aber auch heute wäre das Wetter noch schön genug gewesen) wunderbar picknicken kann.

Der Grüne Pfad ist ein echter Geheimtip für Leute, die gerne Radfahren oder Wandern gehen!

Vera B.

Urlaub auf Mallorca macht man nicht im Winter, sondern im Sommer, weil es um diese Zeit auf der Balearen Insel am schönsten ist?
Das muss doch nochmals hinterfragt werden!

Schließlich fühlt sich der Winter auf Mallorca mit seinen 18 Grad Höchsttemperaturen an wie Frühling bei uns.

Mein Name ist Vera, ich bin duale Studentin und verbringe die nächsten drei Monate meines Studiums auf Mallorca. Ich schwimme gegen den Strom und bereise im Gegensatz zu den meisten anderen Mallorca Urlaubern die Insel im Herbst und Winter. Ich möchte beweisen, dass die Insel viel mehr, als nur Sonne, Strand und feine Tapas zu bieten hat und dabei jeden Winkel und jede Ecke der Insel erkunden.

Von meinen Erlebnissen und Erfahrungen berichte ich hier in diesem Blog – Viel Spaß beim Lesen!

Weitere Artikel des Autors - Webseite des Autors

Follow Me:
Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.